Archiv für November 2014

4.12. „Über den Terror des Kalifats“

Am 4. Dezember findet ab 19 Uhr unter dem Titel „Über den Terror des Kalifats“ eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in der Schankwirtschaft Laidak statt. Referent ist Danyal, Autor des Blogs „Cosmoproletarian Solidarity“.

Das Laidak befindet sich in der Boddinstraße 42/43, laufbar vom U-Bahnhof Boddinstraße (U8). Link zum Facebook-Event.

Vortragsankündigung:

Zum einen: ohne die Zwieschlächtigkeit in den Interessen des türkischen Regimes der Muslimbrüder, des Assad-Regimes, des khomeinistischen Irans und der klerikalen Despotien am arabischen Golf sowie des Lavierens der US-Amerikaner und Europäer wäre es nie zu dem exorbitanten Landgewinn des Islamischen Staates gekommen.
Zum anderen: Die Pseudofront zwischen diesen Mimen allein als Verschwörung zu charakterisieren, verdunkelt, dass der Islamische Staat weniger das Produkt anderer Interessen ist als das eines Racketisierungsprozesses, dem viel mehr mit den Kategorien Krise und Ideologie nachzugehen wäre. Der Vortrag wird sich zweierlei annehmen: den islamistischen Rollback, beginnend mit der schiitischen Variante des Islamischen Staates: dem Iran Khomeinis, als faschistische Krisenreaktion und die widersprüchlichen Interessen der Beteiligten skizzieren, ohne jene zu übergehen, die sich gegen die islamistische Aggression selbstorganisiert verteidigen.

Eintritt frei. Vortrag auf deutsch.

[Ausschlussklausel gemäß §6 Abs. 1 VersG: Personen, die rechtsradikalen oder antisemitischen Organisationen oder Parteien angehören, den jeweiligen Szenen zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch antisemitische bzw. antizionistische, fremdenfeindliche, gewaltverherrlichende und andere menschenverachtende Äußerungen oder Handlungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.]